Markise: Welche Größe sollte ich wählen?

Markisen schützen nicht nur vor Sonne, sondern dank moderner Kunststoff-Materialien und High-Tech-Beschichtung auch vor Regen. Damit sind sie sowohl Alternative als auch Ergänzung zum fest installierten Vordach oder Wintergarten. Denn anders als statische Lösungen, lässt sich die Markise manuell oder elektrisch ein- und wieder ausfahren. Sogar Sensortechnik mit Wettererkennung lässt sich verbauen. 

Neben den Funktionen (App-Steuerung, Sensor, Fernbedienung etc.) und dem passenden Tuch / Stoff, muss vor dem Kauf zunächst einmal die passende Größe gewählt werden. Wir verraten Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Markisen gibt es in Standardgrößen oder nach Maß. Welche Tiefe und Breite gewählt werden sollten, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Markisengröße teilweise begrenzt

Die klassische Gelenkarmmarkise wird direkt an der Hauswand befestigt. Was prinzipiell praktisch ist, hat aber auch so seine Nachteile. Denn ab einer Ausfuhrlänge bzw. Ausfalltiefe von etwa vier Metern würde die freitragende Gelenkarmmarkise eine weitere Stütze benötigen. Durch die starke Hebelwirkung könnte eine tiefer ausgefahrene Markise bei Wind aus der Verankerung gelöst werden und die Hauswand beschädigen. Bei der Breite geht etwas mehr: Die meisten Standardgrößen liegen zwischen zwei und sieben Metern.

Pergolamarkisen und Vordächer für größere Bereiche

Soll ein Bereich von mehr als vier Metern Tiefe beschattet werden, empfehlen sich sog. Pergolamarkisen – Kombinationen aus Vorbau und Markise. Auch klassische Vordächer mit Stützen und integriertem Sonnenschutz sind möglich.

Auf einen Blick:

  • maximal 4 Meter Tiefe ohne weitere Stützen
  • 2 bis 7 Meter Breite bei Standardgrößen
  • Pergola-Markisen als Alternative
  • Kombinationen aus Vordach und Markise möglich

Standardgrößen oder nach Maß

Lassen Sie sich im besten Fall Markisen, Haustürvordächer, Terrassendächer oder Kombinationen immer nach Maß fertigen. Nur so erhalten Sie einen optimalen Schutz bei zeitgleich einladender Optik. Außerdem beeinflusst die Größe den Preis der Markise. Wählen Sie eine zu große Größe, zahlen Sie also unnötigerweise drauf. Doch das “Maß nehmen” ist gar nicht so einfach. 

Zum einen müssen:

  • Nischen, 
  • Mauervorsprünge 
  • und Ähnliches mit einkalkuliert werden. 

Auch die Montageart – abhängig vom Untergrund – beeinflusst das benötigte Maß. 

Ferner ist die Montagehöhe auf Basis der Durchgangshöhe und des Neigungswinkels zu definieren. Der Neigungswinkel beträgt für gewöhnlich 15 Grad. Nur so kann Regenwasser problemlos ablaufen. Je nach Konstruktion sind Abweichungen nach oben oder unten möglich. 

Die Mindesthöhe sollte bei ca. 2 Metern liegen. Schließlich möchte man problemlos unter der Markise hindurch gehen können. 

Hitzeschutz-Markisen für Dachfenster richten sich in ihrer Größe selbstverständlich nach den Maßen der Fenster. In diesem Artikel beziehen wir uns primär auf Markisen für Balkone, Wintergärten und Veranden. 

Beratung vom Fachmann

Unsere Monteure nehmen vor Ort exakt Maß und beraten Sie bei der Wahl der passenden Markise für Ihren Balkon, Ihre Terrasse oder Ihren Wintergarten. Beratung, Verkauf, Montage und Erweiterungen erhalten Sie bei uns aus einer Hand. Sie wollen sich vorab noch weiter informieren? Dann klicken Sie sich durch unsere hilfreichen Ratgeber Artikel und fordern Sie unverbindlich Ihr kostenloses Markisen-Infomaterial an. 

Bauelemente und Installation vom Profi

Seit mehr als 50 Jahren sind wir im gesamten Großraum Hannover (und darüber hinaus) die erste Adresse für Hausbesitzer mit Renovierungs- und Modernisierungsbedarf bei Fenstern, Türen, Rollläden und mehr.

Hier finden Sie uns: 

G. HOLZKÄMPFER
Bauelemente-Werk GmbH
Opelstraße 30
30916 Isernhagen

Telefon: (0511) 90192-0
Fax: (0511) 90192-69

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 8.00 – 18.00 Uhr
Sa. 9.00 – 13.00 Uhr

Ihr Holzkämpfer Bauelemente Team

1 Step 1
Datenschutz
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

logo-mini

Kontakt & Anschrift

Adresse:
Opelstraße 30, 30916 Isernhagen
E-Mail:
info@holzkaempfer.de
Telefon:
(0511) 90192-0
Fax:
(0511) 90192-69
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr
Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

holzkaempfer-bauelemente-isernhagen-50-jahre

Das könnte Sie auch interessieren:

Markisen Mietrecht

Markisen & Mietrecht: Was gilt?

Markisen sind deutlich effektiver und darüber hinaus oft optisch ansprechender als Sonnenschirme. Zudem schützen Markisen nicht nur vor Sonne, sondern – sofern aus dem richtigen Material gefertigt bzw. mit einer hochwertigen Beschichtung versehen – auch vor Regen. Neben manuellem Markisen mit Handkurbel, haben sich mittlerweile auch elektrische Markisen sowie Modelle mit Wettersensor etabliert. Aber was …

Markisen & Mietrecht: Was gilt? Weiterlesen »

Markisen kaufen in Hannover

Sommer, Sonne, Markise: Worauf sollte man beim Kauf achten?

Die kalte Zeit ist überstanden und die ersten Sonnenstrahlen locken uns ins Freie. Wer es sich jetzt auf dem eigenen Balkon oder der eigenen Terrasse gemütlich machen und nicht unentwegt in der prallen Sonne sitzen will, benötigt einen entsprechenden Schutz. Der Klassiker neben dem Sonnenschirm: die Markise. Doch Markise ist nicht gleich Markise. Wir verraten …

Sommer, Sonne, Markise: Worauf sollte man beim Kauf achten? Weiterlesen »

Markisen kaufen in Hannover (1)

Markisen: die verschiedenen Varianten im Überblick

Schattenspender, UV-Schutz, Regenschutz und optisches Highlight in einem: Eine hochwertige Markise wertet jede Terrasse und jeden Balkon auf – ganz egal wie groß. Doch Markise ist nicht gleich Markise. Vielmehr unterscheidet man zwischen verschiedenen Varianten für unterschiedliche Einsatzbereiche. Wir klären auf. Gelenkarmmarkise Der Klassiker für Terrasse und Balkon: Bei der beliebten „frei schwebendenden“ Gelenkarmmarkise wird …

Markisen: die verschiedenen Varianten im Überblick Weiterlesen »

Call Now ButtonKostenlos anrufen Scroll to Top